Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurvedakur

» Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Kneipp-Therapie bzw. Kneippkur - Entstehung und Anwendung *


Bei der Kneipp Kur handelt es sich um ein, im 19. Jahrhundert von Pfarrer Sebastian Kneipp entwickeltes, Naturheilverfahren. Sebastion Kneipp lebte von 1821 bis 1897 und begründete die nach ihm benannte Kneipp-Therapie oder auch Kneipp-Medizin auf Beobachtungen der Natur. Zunächst probierte er einzelne Heilverfahren im Selbstversuch und war sofort von den Ergebnissen überzeugt.

Im Laufe der Jahre entwickelte er die Ansätze der späteren Kneipp-Medizin weiter und fügte Baustein um Baustein hinzu. So entstand mit der Kneipp-Therapie Schritt für Schritt ein ganzheitliches Naturheilverfahren. Gerade diese Weiterentwicklung und das Hinzufügen weitere Bausteine macht heute den Kern der Kneipptherapie aus und ist das Geheimnis ihres Erfolgs.

Denn Sebastian Kneipp erkannte, dass durch die Kombination mehrerer Behandlungsmethoden wesentlich bessere Ergebnisse erzielt werden können, als durch die Anwendung einer einzelnen Behandlungsmethode. Im Wesentlichen empfiehlt Kneipp die Durchführung von insgesamt 5 Anwendungsbereichen, die auch als die 5 Grundbausteine der Kneipp Therapie bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um
  • Hydrotherapie
  • gesunde Ernährung
  • Bewegungstherapie
  • Kräuterbehandlungen und
  • Ordnungstherapie,

auf die nachfolgend näher eingegangen werden soll.

Hydrotherapie
Die Hydrotherapie ist insbesondere durch Anwendungen wie Wassertreten oder Wechselgüsse der bekannteste Teil der Kneipp Therapie. Neben den genannten Maßnahmen kommen aber auch Bäder, Packungen, Wickel oder Waschungen zur Anwendung. Der Kern dieses Bausteins liegt im Wechsel zwischen warmem und kaltem Wasser. Die dadurch verursachten Temperaturreize sprechen in erster Linie das vegetative Nervensystem an. Im Ergebnis wird die Durchblutung durch die Weitung oder Verengung von Blufgefäßen reguliert, was einem Training für das Herz-Kreislaufsystem gleich kommt.
Die größte Vielfalt an Anwendungen besteht sicherlich hinsichtlich der Kneippschen Güsse. Diese werden nach behandeltem Körperteil und der Temperatur des Wassers unterschieden. Beispielsweise sind kalte, warme, wechselwarme oder aufsteigende Güsse möglich. Bei den Bädern gibt es Vollbäder oder Teilbäder, die ebenfalls hinsichtlich der Wassertemperatur unterschieden werden.

Gesunde Ernährung
Sebastian Kneipp hat eine eigene Diätform entwickelt, die sich aus auch heute noch als gesund anerkannten Lebensmitteln zusammensetzt. Darüber hinaus ist die Kneippsche Diät reich an Ballaststoffen. Der Schwerpunkt liegt auf Getreideprodukten sowie Obst und Gemüse. Ergänzt wird die Diät durch verschiedene Lebensmittel, die aus Milch hergestellt werden.

Bewegungstherapie
Die Bewegungstherapie ist im Grunde recht schnell erklärt. Sebastian Kneipp erkannte, dass regelmäßiger Sport das Herzkreislauf-System ebenso stärkt, wie die Muskulatur. Um eine Überbelastung zu vermeiden und um die Gelenke zu schonen, sollten Sportarten wie Schwimmen, Wandern oder Fahrradfahren gewählt werden.

Kräuterbehandlungen
Die Kräuterbehandlungen als lostgelöster Baustein der Kneipptherapie umfassen insbesondere Kräutertees oder mit Kräutern angereicherte Säfte. Darüber hinaus können Kräuteressenzen inhaliert werden. In Ergänzung zur Hydrotherapie können Kräuter auch als Zusätze in Bäder gegeben oder als Packungen verabreicht werden. Hinsichtlich der Packungen wird dann von Heusackpackungen gesprochen.

Ordnungstherapie
Der fünfte Baustein der Kneipp Medizin ist die Ordnungstherapie. Die Ordnungstherapie hat ebenso, wie die anderen Bausteine die Vermeidung von Krankheiten zum Ziel. Sie umfaßt jedoch keine definierten Anwendungen sondern entspricht vielmehr einer Philosophie oder einer Grundeinstellung des gesunden Lebens. So stehen ein geregelter Tagesablauf, eine gesunde Lebensweise, die Vermeidung von Stress und anderen negativen Einflüssen sowie ein harmonischer Umgang mit Mitmenschen im Mittelpunkt. Im Ergebnis gelangen Körper und Geist ins Gleichgewicht, Zufriedenheit stellt sich ein und Erkrankungen wird vorgebeugt.


Durch die kombinierte Anwendung mehrerer Bausteine können gute Ergebnisse hinsichtlich einer Normalisierung des Blutdrucks, der Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems sowie einer Stärkung der Abwehrkräfte erzielt werden. Darüber hinaus kann auch der Stoffwechsel angeregt werden. Neben der positiven Beeinflussung derartiger Krankheitsbilder kann die Kneippkur mit ihren Anwendungen auch dazu beitragen, das Auftreten dieser Krankheitsbilder zu verhindern.
Aufgrund der Verwendung des natürlichen "Heilmittels" Wasser, wird die Kneipp-Therapie als ein Verfahren der Naturheilkunde angesehen. Dank der anerkannten Heilerfolge erfreut sich die Kneipp-Therapie einer großen Beliebtheit und einer breiten Akzeptanz.

Da die Kneipp-Therapie auch sehr bekömmlich und belebend ist wird sie zunehmend auch in Wellnessreisen und Gesundheitsreisen integriert. So haben bereits zahlreiche Wellnesshotels mit entsprechenden Anlagen wie Schreitbäder oder Armbäder aufgrüstet, um zusätzlich zu den ohnehin angebotenen Wellnessanwendungen auch Elemente einer Kneippkur durchführen zu können.
Kneipps berühmte Kuren und Güsse können auch in Bayern erlebt werden. Ein Wellnesshotel aus Bayern, dass Angebote rund um Kneipp-Kuren und Wellness bietet, finden Sie bei Wellnesshotels Bayern, dem Portal für Wellness in Bayern.

* Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gemachten Informationen wird keine Gewähr übernommen. Die hier vorgestellten Informationen stellen keine medizinische Beratung dar.

 

 


Tipps · Portale · Impressum