Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Sole-Heilbad Heilbad Heiligenstadt in Thüringen

Heilbad Heiligenstadt auf einer Landkarte ansehen!


Lage von Heilbad Heiligenstadt

Das anerkannte Sole-Heilbad Heiligenstadt befindet sich im Bundesland Thüringen, genauer gesagt im Landkreis Eichsfeld. Das Dreiländereck Hessen-Thüringen-Niedersachsen ist nur etwa 14 Kilometer entfernt - damit ist die Stadt von allen drei Bundesländern bequem zu erreichen. Doch auch von jedem anderen Punkt in Deutschland aus ist Heiligenstadt gut anzufahren, denn der Ort befindet sich geografisch genau in der Mitte Deutschlands. Über die Autobahn A 38 ist Heiligenstadt gut aus allen Richtungen zu erreichen. Selbst ein Flugplatz ist im Heilbad Heiligenstadt vorhanden - mit Privatflugzeugen kann dieser gut angeflogen werden. Nächster Passagierflugplatz ist der Flughafen Erfurt.


Sehenswürdigkeiten in Heilbad Heiligenstadt

Erstmals im Jahr 973 urkundlich erwähnt, hatte Heiligenstadt früh eine Bedeutung als Herrenhof. Sowohl Kaiser Otto II. als auch Otto III und Barbarossa verbrachten lange Jahre auf dieser Königspfalz. Im Jahr 1227 wurde Heiligenstadt das Stadtrecht verliehen. Seit 1950 ist Heiligenstadt ein anerkanntes Heilbad und zieht jedes Jahr unzählige Touristen, vor allem Gesundheitsurlauber, an.
Nicht nur für einen Gesundheits- und Wellnessurlaub ist Heilbad Heiligenstadt bestens geeignet, auch kann man hier durchaus einige interessante Sehenswürdigkeiten entdecken. Die Kirche St. Marien beispielsweise ist ein beliebtes Fotomotiv und auch das Literaturmuseum Theodor Storm sollte man sich bei einem Aufenthalt in der Stadt nicht entgehen lassen. Wer Ruhe und Entspannung sucht, sollte sich in den Heinrich-Heine-Kurpark begeben. Sowohl im Kulturhaus als auch im Barockgarten finden in der Hauptsaison regelmäßig Konzerte statt - ideal für alle kulturell interessierten Urlauber.
Erwähnenswert ist zudem, dass Heilbad Heiligenstadt unmittelbar an der schönen Deutschen Märchenstraße liegt.


Kur und Gesundheit in Heilbad Heiligenstadt

Wer Erholung und Entspannung sowie sportliche Aktivität sucht, sollte sich in den Vitalpark der Stadt begeben, welcher weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist. Eine Gesamtfläche von immerhin 4.500 Quadratmetern lässt hier kaum Wünsche offen - die Eichsfeldtherme beispielsweise bietet eine beeindruckende Wasserlandschaft mit Erlebnisbecken, Whirlpools und vielem mehr. Natürlich fehlt hier auch eine modern ausgestattete Saunalandschaft nicht. Insgesamt sieben verschiedene Saunen, ein Abkühlbecken mit Wasserfall, Ruheräume mit Kamin und ein Meditationsgarten sind nur einige Einrichtung der umfangreichen Saunalandschaft. Unbedingt sollte man im Vitalpark natürlich eine entspannende Massage genießen. Ebenso wird im Vitalpark besonderes Augenmerk auf die Sole gelegt - für diese ist der Ort schließlich bekannt.

Gefördert wird die 27%ige Sole im Kurpark von Heiligenstadt. Zahlreiche Erkrankungen können mit Hilfe der Sole wirkungsvoll behandelt werden; vor allem bei Arthrose, Gicht und Wirbelsäulenschäden wird die Sole verwendet. Ebenso kann diese jedoch auch bei Erschöpfung, Bluthochdruck und verschiedenen Hauterkrankungen sehr gut helfen.
Direkt am Vitalpark und am Kurpark finden sich Hotels, in denen man einen erholsamen Urlaub in Heilbad Heiligenstadt verbringen kann.
Auch für die Kindertherapie ist Heiligenstadt bekannt, denn hier befindet sich das Kindertherapiezentrum "Sonnenschein". Urlauber entscheiden sich gerne dafür, hier Mutter-Kind-Kuren durchzuführen. Immerhin 55 Betten stehen den Gästen hierfür zur Verfügung.


Unterkünfte in Heiligenstadt

 


Kurorte je Bundesland


Tipps · Portale · Impressum
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]