Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Nordseeheilbad Büsum in Schleswig-Holstein

Büsum auf einer Landkarte ansehen!


Urlaub im Nordseeheilbad Büsum

An der Nordseeküste von Schleswig-Holstein liegt das Nordseeheilbad Büsum. Der Küstenbereich an der Meldorfer Bucht nahe der Eidermündung gehört zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Büsum verfügt über einen Hafen, der dank des Gezeitenstroms Piep auch bei Niedrigwasser angefahren werden kann. Voraussetzung für die Fahrt, die durch das geschützte Wattenmeer geht, ist geeignetes Wetter und ein Schiff, das nicht mehr als 2m Tiefgang benötigt.
An Bord eines Schiffes kann man sich Büsum nur von der Insel Helgoland aus nähern. Vom Festland aus ist die bequeme Anreise mit dem Auto, der Bahn oder dem Bus möglich. Die Regionalbahn fährt täglich von Neumünster über Heide/Holstein zum Nordseeheilbad Büsum und zurück. Eine Busverbindung besteht zwischen Heide/Holstein und Büsum.
Autofahrer erreichen Büsum über die Bundesautobahn 23 und die Bundesstraße 203.
Sportflieger können das Nordseeheilbad sogar mit ihrem Kleinflugzeug ansteuern. Der kleine Flughafen Heide/Büsum befindet sich in Oesterdeichstrich nahe Büsum.

Ein Urlaub in Büsum wird durch ausgedehnte Wattwanderungen und einen Imbiss aus frischen Krabben besonders schön. Der Hafen, der in heutiger Zeit hauptsächlich von Krabbenkuttern und Ausflugsschiffen, die nach Helgoland fahren, genutzt wird, ist ein beliebter Anlaufpunkt für Urlauber.
Die Krabbenfischerei war Ende des 19.Jahrhunderts eine der Haupteinnahmequellen der Büsumer. Heute handelt es sich eher um eine Touristenattraktion. Urlauber lieben es, frische Krabben direkt am Hafen zu kaufen und zu verzehren.
Büsum ist schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts als Nordseebad anerkannt. Für die Badeurlauber wurde ein Sandstrand künstlich angeschwemmt. Inzwischen verfügt Büsum neben dem Strandbad auch über ein Meerwasserwellenbad, in dem das Baden selbst dann Spaß macht, wenn kein Strandwetter ist.
Sehenswert sind in Büsum die beiden Leuchttürme, der Museumshafen und die Sturmflutwelt "Blanker Hans". In der Geschichte des Ortes Büsum haben Sturmfluten immer wieder eine große Rolle gespielt und viel Schaden angerichtet.
Die aufwendig gestaltete Ausstellung will Festlandbewohnern die Dramatik der Sturmfluten nahebringen.
Im Naturpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, inzwischen als Teil des UNESCO Weltnaturerbes anerkannt, können viele Informationen über das Wattenmeer und seine vielfältigen Bewohner gesammelt werden. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Vielfalt der umliegenden Landschaft und das breite Angebot an Freizeitaktivitäten machen jeden Büsum Urlaub zu einem besonderen Erlebnis für Groß und Klein.


Kur und Gesundheit in Büsum an der Nordsee

Kuren im Nordseeheilbad Büsum werden vorwiegend bei Erkrankungen der Atemwege und des Bewegungsapparates, aber auch bei Hauterkrankungen, Herz- und Gefäßleiden, Stress, Erschöpfungszuständen oder Migräne verordnet. Aber auch Mutter-Kind-Kuren gehören zum umfangreichen Programm.
Heilsame Wirkung entfaltet dabei schon das für die Nordsee typische Reizklima. Neben verschiedenen Angeboten von Bewegungstherapien in der freien Natur werden im Thalasso- und Gesundheitszentirum des Nordseeheilbads Büsum medizinische Anwendungen mit Schlick und Meerwasser verabreicht. Medizinische Massagen, Krankengymnastik und Elektrotherapie-Behandlungen gehören ebenfalls zum Angebot.
Im Nordseeheilbad Büsum können neben klassischen Kuren auch ambulante Badekuren gemacht werden. Es ist auch möglich, neben dem Nordseeurlaub in Büsum lediglich einzelne Anwendungen aus dem Kurbetrieb auszuwählen.
Besonders wohltuend sind Klima-Kuren im Frühjahr und im Herbst. Sogar in den Wintermonaten kann die Nordseeluft sich positiv auf den Gesundheitszustand auswirken.


Unterkünfte in Büsum

 


Kurorte je Bundesland


Tipps · Portale · Impressum
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]