Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Moorbad Bad Kohlgrub in Oberbayern in den Ammergauer Alpen

Bad Kohlgrub auf einer Landkarte ansehen!


Urlaub in Bad Kohlgrub in Oberbayern in den Ammergauer Alpen

Das Moorheilbad Bad Kohlgrub liegt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern zu Füßen des zu den Ammergauer Alpen zählenden Hörnle. Neben dem Hörnle kann das Umland des etwa 2.500 Einwohner zählenden Ortes mit zahlreichen weiteren naturräumlichen Attraktionen aufwarten.

Vital-Kurhotel Föhrenhof in Bad Kohlgrub in den Ammergauer Alpen
Bilder wurden zur Verfügung gestellt durch Vital-Kurhotel Föhrenhof

Zu diesen Attraktionen zählen in erster Linie umliegende Seen, wie beispielsweise der Starnberger See, der Staffelsee oder der idyllische Eibsee. Insbesondere der Eibsee besticht mit einer unverwechselbaren Panoramasicht auf die Zugspitze. Aber auch von Bad Kohlgrub erschließt sich ein traumhafter Blick auf die Ammergauer Alpen.

Mit der Ausweisung des größten Naturschutzgebiet Bayerns sollen die einzigartige Schönheit sowie die Flora und Fauna der Ammergauer Alpen auch für die Nachwelt erhalten werden. Einen atemberaubenden Blick über weite Teile des Naturschutzgebietes ermöglicht eine Sesselbahnfahrt auf de Hausberg von Bad Kohlgrub. Die Sesselbahn, deren Talstation sich in Bad Kohlgrub befindet, führt die Passagiere von etwa 900 Meter bis zur Spitze des Hörnle auf über 1.500 Meter.

Neben der bereits erwähnten zauberhaften Landschaft finden sich im Umland von Bad Kohlgrub weitere, von Menschenhand geschaffene, Sehenswürdigkeiten. Insbesondere der sich nördlich und westlich unweit von Bad Kohlgrub erstreckende Pfaffenwinkel zeichnet sich durch eine Vielzahl von Kirchen und Klöster aus. Aber auch zahlreiche Schlösser und Burgen, deren Bekanntheit teilweise weit über die Landesgrenzen hinaus reicht. Allen voran muss hier das Märchenschloss Schloss Schwanstein genannt werden. Darüber hinaus finden sich in der Umgebung aber auch das Kloster Ettal oder das Schloss Linderhof. Ein Besuch der bayerischen Landeshauptstadt München oder von Garmisch-Partenkirchen sind in ebenfalls empfehlenswert.

Weitere Möglichkeiten, seine Freizeit abwechslungsreich und aktiv zu gestalten, bestehen durch zahlreiche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. So kann die Schönheit der Ammergauer Alpen mit schroffen Felsen, Wiesen, Wäldern und Mooren bei Wanderungen, Nordic Walking Ausflügen oder auf Mountainbike Touren entdecken. Zu diesem Zweck steht ein gut ausgebautes und beschildertes Wegenetz zur Verfügung. In der kalten Jahreszeit kommen Skilangläufer ebenso auf Ihre Kosten wie Freunde des Alpinski.

Kur und Gesundheit in Bad Kohlgrub

Der oberbayerische Ort Bad Kohlgrub blickt auf eine lange Tradition als Kurort und Moorbad zurück. Die Wurzeln dieser Tradition reichen zurück bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, als damit begonnen wurde, das hier vorkommende Moor für medizinische Zwecke zu nutzen. Einem Teil des heutigen Bad Kohlgrub wurde bereits in den 1870er Jahren der offizielle Titel "Bad" verliehen. Die gesundheitsfördernde Wirkung eines Kuraufenthalts im höchstgelegenen Moorbad Deutschlands beruht in erster Linie auf dem hier vorkommenden Berg-Kiefern Hochmoor, das auch als Schwarze Daune bezeichnet wird. Tag für Tag aufs Neue frisch zubereitet und medizinisch angewandt, lassen sich positive Wirkungen bei zahlreichen Beschwerden des Bewegungs- und Stützapparates erzielen. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt der medizinischen und auch kosmetischen Anwendungen in Bad Kohlgrub eindeutig auf der Moortherapie.


Touristinformation Bad Kohlgrub


Unterkünfte in Bad Kohlgrub

Urlaub in Oberbayern - Ferienwohnungen und -häuser, Hotels und Reisen für Ihren Urlaub in Oberbayern.

 


Kurorte je Bundesland


Tipps · Portale · Impressum
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]