Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Friseur finden

» Pflegegrad 3

» Falsches Kopfkissen

» Selbstliebe

» Aromatherapie

» Kontaktlinsen

» Gesundheitsreisen

» Versicherungen

» Gesund im Urlaub

» Gesunde Zähne

» Gesunder Lebensstil

» Kur-Vorbereitung

» Vorsorge

» Vorsorge für Augen
» Gesundheitsvorsorge

» Stressbewältigung

» Bluthochdruck



Die Gefahren des falschen Kopfkissens*

Screenshot der Website DocJones.deBeeinträchtigt Ihr Kopfkissen Ihren Nacken - und Ihren Schlaf? Die Art des Kissens, das Sie wählen, und die Art, wie Sie darauf schlafen, haben großen Einfluss darauf, wie ausgeruht Sie sich fühlen, wenn Sie morgens aufwachen.

Kissen bieten uns zwar einen unübertroffenen Komfort, aber sie können unserem Körper auch ernsthaften Schaden zufügen. Ein veraltetes Kopfkissen beeinträchtigt nicht nur die Schlafqualität, sondern kann auch der Wirbelsäule und der Gesundheit der Organe schaden. (Lesen Sie unbedingt diese Geschichte)

Die Bedeutung des Kissens

Ihr Kopfkissen erfüllt während der Nacht mehrere wichtige Funktionen:

Rücken- und Nackenstütze
Dies ist wahrscheinlich der offensichtlichste Faktor. Kissen sind so konzipiert, dass sie Ihren Nacken und Rücken während des Schlafs stützen. Ihr Nacken ist von Natur aus gekrümmt, und wenn Sie versuchen, sich ganz flach hinzulegen, könnten Sie eine leichte Belastung spüren. Ein stützendes Kissen hält Ihren Kopf leicht erhöht, damit Sie keine langfristigen Nackenprobleme bekommen. Je nachdem, wie Sie schlafen, können Sie auch weitere Kissen zur Unterstützung verwenden. Wenn Sie zum Beispiel auf der Seite schlafen, können Sie ein Kissen zwischen Ihre Beine legen, damit Ihr Rücken die ganze Nacht über gerade bleibt.

Komfort
Die meisten Menschen genießen auch das subjektive Gefühl, ihren Kopf auf etwas Weiches und dennoch Stützendes zu legen. Wenn Sie schon einmal nach einem langen Arbeitstag zusammengebrochen sind, wissen Sie, wie gut sich ein Kissen anfühlen kann. Dieser Komfort ist entspannend und kann Ihnen helfen, einzuschlafen und durchzuschlafen.

Sauberkeit
Auch Ihr Kopfkissen muss sauber sein. Durch regelmäßiges Wechseln des Kissenbezugs kann es zwar einigermaßen sauber gehalten werden, aber mit der Zeit können verschiedene Körperflüssigkeiten, Öle, Mikroorganismen und Staub in das Kissen selbst gelangen.

Temperatur
Wenn Sie auf einem Kissen schlafen, das nicht atmungsaktiv ist, kann es sich im Laufe der Nacht aufheizen, was zu Unbehagen führt und den Schlaf erschwert.

Wie ein falsches Kopfkissen die Ursache für Ihre Schlafprobleme sein kann

Schmerzen
Obwohl Kissen eine einfache Erfindung sind, spielen sie eine entscheidende Rolle für unsere allgemeine Gesundheit. Wenn Sie mit dem falschen Kissen schlafen, werden Ihr Kopf, Ihr Nacken und Ihr Rücken gestützt. Ein zu flaches oder zu flauschiges Kissen bringt Ihre Wirbelsäule völlig aus dem Lot. Diese Fehlausrichtung führt wahrscheinlich zu Nackensteifheit und allgemeinen Rückenschmerzen.

Unterbrochener Schlaf
Das ständige Nachstellen des Kissens stört den Schlafrhythmus eines Menschen erheblich. Häufiges Hin- und Herwälzen erschwert es dem Gehirn, sich zu entspannen, was zu extremer Müdigkeit am nächsten Morgen führt. Versuchen Sie, Ihr Kissen in der Mitte zu biegen. Wenn es sich nicht wieder in Form bringt, ist es wahrscheinlich Zeit für ein neues Kissen.

Unzureichende Unterstützung
Mit der Zeit werden die meisten Kissen flach oder verlieren allmählich ihre Fähigkeit, Kopf und Nacken zu stützen. Nach unzähligen Nächten, in denen das gesamte Gewicht Ihres Kopfes oder Körpers auf diesen Gegenständen lastet, können sie ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen. Sie können dies feststellen, indem Sie vergleichen, wie flauschig und stützend das Kissen war, als Sie es gekauft haben.

Allergien
Wenn Ihre Allergie in letzter Zeit immer wieder aufflammt und Sie die Ursache dafür nicht finden können, sollten Sie Ihr Kopfkissen wechseln. Kopfkissen ziehen mit der Zeit Staubmilben an, die ein häufiger Auslöser für asthmatische Symptome sind. Die Anschaffung eines neuen Kissens sorgt für innere Sauberkeit.
Wenn Sie unter einem dieser Probleme leiden, ist es an der Zeit, ein neues Kopfkissen zu kaufen.

Das perfekte Kopfkissen finden

Im Allgemeinen gibt es drei grundlegende Schläfer: Rücken-, Bauch- und Seitenschläfer. Jeder dieser Schläfer braucht ein anderes Kopfkissen.

Seitenschläfer
Wenn Sie auf der Seite schlafen, brauchen Sie wahrscheinlich ein festes Kissen, um Ihren Kopf und Ihre Wirbelsäule zu stützen. (Wie zum Beispiel dieses hier)

Rückenschläfer
Rückenschläfer brauchen ein dünneres, festes oder konturiertes Kissen mit Nackenstütze.

Bauchschläfer
Bauchschläfer brauchen in der Regel ein dünnes, weiches Kissen, um die Belastung des Rückens zu verringern.

Ein Beispiel wäre eine Person, die auf der Seite schläft, aber ein sehr weiches Kissen, wie z. B. ein Daunenkissen, verwendet, wodurch sich ihr Nacken im Schlaf in Richtung einer Schulter neigt. Diese Menschen wachen dann eher mit Nacken- oder Schulterschmerzen auf, da sich ihr Nacken während der Nacht dehnt und verspannt.
Ein anderes Beispiel wäre ein Rückenschläfer mit einem sehr großen, steifen Kissen. Diese Position kann den Nacken zu sehr nach vorne drücken, so dass die Muskeln im Nacken steif werden oder sich sogar verspannen. Diese Menschen wachen dann möglicherweise jeden Morgen mit einem steifen Nacken oder Kopfschmerzen auf.

Das richtige Kopfkissen wird diese Probleme nicht verursachen.

Sind Sie bereit, Ihr altes Kopfkissen durch ein Kissen zu ersetzen, das Kopf und Nacken angemessen stützt? Das richtige Kissen kann den Unterschied ausmachen, ob Sie sich jeden Morgen ausgeruht und glücklich fühlen oder das Gefühl haben, gerade aus einem Albtraum aufgewacht zu sein. Glücklicherweise ist ein falsches Kopfkissen keine lebenslange Strafe. Die meisten Probleme sind vorübergehend und können durch die Suche nach dem richtigen Kissen gelöst werden!

Weitere Beiträge aus diesem Bereich

* Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gemachten Informationen wird keine Gewähr übernommen. Die hier vorgestellten Informationen stellen keine Form der Beratung dar.

Background photo created by yanalya - www.freepik.com

 

 


Tipps · Portale · Impressum
Datenschutz
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]