Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Heilbad Bad Dürkheim am Pfälzer Wald

Bad Dürkheim auf einer Landkarte ansehen!


Lage von Bad Dürkheim

Der 20.000 Einwohner zählende Kurort Bad Dürkheim liegt circa 30 Kilometer östlich von Kaiserslautern an der Deutschen Weinstraße. Landschaftlich ist die Region vom Pfälzerwald und der malerischen Rheinebene geprägt; das milde Klima und die für diese Gegend so typischen Weinberge tragen zusätzlich zum lieblichen Charme dieses Landstriches bei.

Zur Metropolregion Rhein-Neckar gehörend, ist die Region verkehrstechnisch hervorragend erschlossen. Über die Bundesstraßen B37 (Kaiserslautern - Mosbach) und B271 (Neustadt -Monsheim), die sich in Bad Dürkheim kreuzen, ist der Ort bequem mit dem Pkw zu erreichen.
Bahnreisende gelangen ab Ludwigshafen beziehungsweise ab Mannheim mit der Rhein-Haardtbahn bis direkt nach Bad Dürkheim.


Urlaub in Bad Dürkheim

Der Ort selbst hat zu allen Jahreszeiten viel Reizvolles zu bieten. Die saisonalen Hauptattraktionen des pfälzischen Städtchens sind allerdings die Mandelblüte im Frühjahr und die Weinlese im Herbst, die mit dem alljährlichen "Dürkheimer Wurstmarkt", dem größten Weinfest der Welt, gefeiert wird.

Eine weitere Sehenswürdigkeit der Superlative ist das Dürkheimer Riesenfass. Mit einem Durchmesser von 13,5 Metern und einem Volumen von 1.700 Kubikmetern ist das Dürkheimer Fass einzigartig in der Welt. Allerdings dient es nicht, wie man vermuten könnte, zur Aufbewahrung des köstlichen, pfälzischen Rebensaftes, sondern beherbergt stattdessen ein gemütliches Restaurant in seinem begrenzten Inneren.

Weitaus mehr Raum findet der naturkundlich interessierte Besucher da schon im Bad Dürkheimer Pollichia-Museum: Ganze fünf Etagen umfasst die Ausstellung des Pfalzmuseums für Naturkunde. Zu den Themen Botanik, Geologie, Paläontologie, Mineralogie und Zoologie bleibt hier kaum eine Frage offen. Neben den ständigen Ausstellungen finden regelmäßig Sonderausstellungen und Veranstaltungen zu naturkundlichen Themen statt.


Kur und Gesundheit in Bad Dürkheim

Unbestrittenes Wahrzeichen der Stadt, und mit seinen beeindruckenden 330 Metern Länge kaum zu übersehen, ist das Gradierwerk Bad Dürkheims. Aufgabe der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Anlage war es, durch Verdunstung den Salzgehalt des Heilwassers zu erhöhen. Denn schon vor über 150 Jahren hatte man erkannt, dass die Bad Dürkheimer Sole heilend wirkt. Verwendet wird sie besonders bei der Behandlung von chronischem Rheumatismus, bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie bei chronischen, entzündlichen und vegetativen Frauenleiden.

Quelle des natürlichen Heilwassers war damals wie heute die Fronmühlquelle, eine Natriumchloridquelle, die pro Liter über acht Milligramm mineralische Bestandteile enthält. Auftrieb und Wärme dieses speziellen Thermalwassers ermöglichen es dem Kurgast, bei Badeanwendungen und Wassergymnastik einen größeren Bewegungsradius zu erreichen. Gleichzeitig wird in Muskeltonus und Bewegungsapparat der Stoffwechsel gesteigert und auf diese Weise eine schmerzlindernde Wirkung erzielt.

Wichtigste örtliche Kureinrichtung zur Anwendung des Thermalwassers ist das Bad Dürkheimer Kurzentrum. Gesundheit und Entspannung stehen hier im Mittelpunkt, und so gehören neben klassischen Gesundheitstherapien auch moderne Medical-Wellness-Anwendungen zum Angebot. Die Palette reicht von Ayurveda über die Craniosacral-Therapie bis hin zur Hot beziehungsweise Cold Stone Therapie.

Aber auch die metamorphische Therapie, die Akupunkturmassage nach Penzel, die traditionelle Thailändische Fußmassage Nuad Tao sowie die Trigger-Osteopraktik und die Klangschalenmassage werden hier von fachkundigem Personal praktiziert.

Herrliche Landschaft, Gemütlichkeit beim pfälzischen Wein und modernste Therapieeinrichtungen - ein Aufenthalt in Bad Dürkheim ist Balsam für Körper und Seele gleichermaßen.


Unterkünfte in Bad Dürkheim

 


Kurorte je Bundesland


Tipps · Portale · Impressum
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]