Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Krankenkassen Check - Worauf es ankommt *

Ob eine Krankenkasse den eigenen individuellen Wünschen entspricht, lässt sich durch einen umfassenden Krankenkassen Check herausfinden. Mehrere Faktoren spielen bei der richtigen Wahl eine entscheidende Rolle. Neben dem finanziellen Aspekt ist es auch wichtig, den Service und die angebotenen Zusatzleistungen näher zu betrachten. Die Ansprüche können in diesen Punkten variieren. Während ein Mitglied mehr Wert auf auf die persönliche Erreichbarkeit legt und den umfassenden Service nutzen will, sind für andere niedrige Beiträge besonders attraktiv.

Die Höhe des Beitrags

Grundsätzlich erheben alle gesetzlichen Krankenkassen einen Mindestbeitrag, der prozentual am Brutto-Einkommen eines Arbeitnehmers bemessen wird. Dieser Prozentsatz beträgt aktuell (2016) 14,6 Prozent und wird jeweils zur Hälfte dem Arbeitnehmer und dessen Arbeitgeber zulasten gelegt. Jedes Jahr legen die Krankenkassen die Obergrenze, die sogenannte Bemessungsgrenze, neu fest. Viele Krankenkassen erheben zum eigentlichen Beitrag noch einen Zusatzbeitrag, der bei etwa einem Prozent oder höher liegt. Aufgrund dieser Mehrkosten lohnt sich der Krankenkassen Check. Auf http://www.kvzentrale.com/thema/gkv bekommen Versicherte wertvolle Tipps, wie sie mit Wahltarif und Selbstbehalt viel Geld sparen können.

Bonus bei den Krankenkassen

Manche Krankenkassen belohnen ihre Mitglieder mit Bonusprogrammen. Das Prinzip einhaltet, dass Versicherte für die Gesundheit förderliches Verhalten Sach- oder Geldprämien bekommen. Hierfür sammeln die Mitglieder Punkte beim Besuch im Fitnessstudio, Zahnbehandlungen und Vorsorgeuntersuchungen. Die Gestaltung solcher Programme ist von Kasse zu Kasse verschieden und auch die Prämien variieren stark.

Service und Zusatzleistungen

Alle gesetzlichen Krankenkassen müssen gesetzlich festgelegte Pflichtleistungen erfüllen. Darüber hinaus steht es ihnen frei, besondere Leistungen anzubieten. Solche Zusatzleistungen können Reiseimpfungen, professionelle Zahnreinigungen oder die Zuzahlung für osteopathische Behandlungen beinhalten.


Weitere Formen der Kranken- und Krankenzusatzversicherung

* Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gemachten Informationen wird keine Gewähr übernommen. Die hier vorgestellten Informationen stellen keine Form der Beratung dar.

 

 


Tipps · Portale · Impressum
Datenschutz
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]